Aufgaben und Ziele

Unser Landesverband befasst sich vorwiegend mit regionalen Aufgaben und Entwicklungen, berät und betreut die einzelnen Mitglieder und wahrt deren Belange.

Die Beratung umfaßt u. a. Rechts- und Provisionsfragen, die Zulassung nach § 34 c der Gewerbeordnung, die Einhaltung lauteren und die Abwehr unlauteren Wettbewerbs, die Erfüllung der Verpflichtungen nach der Makler- und Bauträgerverordnung und Überprüfung von allgemeinen Geschäftsbedingungen. Die Beratung ist für Mitglieder natürlich kostenlos. Beim Landesverband werden auf Antrag auch Differenzen unter Kollegen geschlichtet.

Darüber hinaus hat der Landesverband dafür Sorge zu tragen, daß die Grundsätze eingehalten werden, die RDM-Mitglieder mit dem Eintritt in den Verband anerkannt haben. Hierzu zählen unsere Standesregeln, die vom Bundeskartellamt genehmigten RDM-Wettbewerbsregeln sowie die Geschäftsgebräuche für Gemeinschaftsgeschäfte unter RDM-Maklern.

Der Landesverband erwartet von seinen Mitgliedern ein vorbildliches Geschäftsgebaren, denn nur so ist gewährleistet, daß sich das RDM-Siegel auch in den neuen Bundesländern noch stärker als „Gütezeichen“ immobilienwirtschaftlicher Tätigkeit  etabliert. Hierzu bietet der Verband seinen Mitgliedern auf verschiedenen Ebenen Unterstützung an. Beispielsweise ermöglicht ein umfangreiches, dabei preiswertes Angebot von Fachvorträgen und Seminaren jedem RDM-Mitglied die regelmäßige Auffrischung des Fachwissens, aber auch die Einarbeitung in neue Fachgebiete. Er informiert außerdem durch regelmäßig erscheinende Rundschreiben seine Mitglieder.